Mosaik-Beweis

Ein Mosaik-Beweis begr├╝ndet eine wissenschaftlich belastbaren Aussage, wenn Teilanalysen zu einem stimmigen, widerspruchsarmen oder sogar widerspruchsfreien Gesamtbild zusammengef├╝gt werden k├Ânnen. Wie bei einem Mosaik entsteht das "Gesamtbild" durch ein Zusammenf├╝gen der Teile.

In der Friedens- und Konfliktforschung k├Ânnen vergleichbare Charakteristika einzelner Konflikte zu einem Mosaik-Beweis f├╝hren, der allgemeing├╝ltige Aussagen ├╝ber den Charakter von Kriegen und Konflikten begr├╝ndet erscheinen l├Ąsst.

Mit Mosaik-Beweisen k├Ânnen in der Friedens- und Konfliktforschung beispielsweise typische Kriegsziele und kriegstreibende Kr├Ąfte wissenschaftlich begr├╝ndet identifiziert werden. Die Beweiskraft ist vergleichsweise hoch.

Der Begriff "Mosaik-Beweis" wurde von dem Friedens- und Konfliktforscher Henrik Paulitz 2016 in seinem Buch "Anleitung gegen den Krieg" gepr├Ągt. Es handelt sich um ein Instrument der von Paulitz begr├╝ndeten "deskriptiven, ├Âkonomisch-orientierten Friedens- und Konfliktforschung".

Paulitz liefert in seinem Buch "Anleitung gegen den Krieg" Mosaik-Beweise, wonach Kriege vielfach der Ressourcenkontrolle, der Zerst├Ârung ziviler wirtschaftlicher Infrastruktur und der T├Âtung von Zivilisten dienen.

 

 

 
 

Deskriptive, ├Âkonomisch-orientierte Friedens- und Konfliktforschung

Energiewirtschaftliche Trendanalyse

Freihandels-Analyse

Produktionsst├Ątten-Analyse

 
 

Bitte Spenden Sie!

Für unsere aktuellen Arbeiten zum Thema Versorgungssicherheit und für unser
Forschungsprojekt:

Atlas der Kriege und Ressourcenkonflikte

 

 

Henrik Paulitz: StromMangelWirtschaft

Henrik Paulitz
StromMangelWirtschaft
Taschenbuch, Farbdruck
Akademie Bergstraße, 2020

 

Henrik Paulitz: Kriegsmacht Deutschland?

Henrik Paulitz
Kriegsmacht Deutschland?
Buch, DIN A4 Farbdruck
Akademie Bergstraße, 2018

 

Henrik Paulitz: Anleitung gegen den Krieg

Henrik Paulitz
Anleitung gegen den Krieg
Taschenbuch
Akademie Bergstraße, 2016
2. Aufl. 2017, 3. Aufl. 2019