Die Akademie Bergstraße

Die Akademie Bergstraße befasst sich mit Ressourcen-, Demokratie- und Friedensforschung. Aktuelle Schwerpunkte sind die "Gefährdung der Versorgungssicherheit und des Wohlstands" sowie ein "Atlas der Kriege und Ressourcenkonflikte".

Als Forschungsmethode entwickelte die Akademie die "deskriptive, ökonomisch orientierte Friedens- und Konfliktforschung", mit der wesentliche, universelle Kriegsziele identifiziert und daraus friedenspolitische Empfehlungen abgeleitet werden können.

Die Akademie Bergstraße stellt ihre Analysen und Empfehlungen der interessierten Öffentlichkeit, sowie Wirtschaft, Verbänden und Politik zur Verfügung.

Das Team

Henrik Paulitz ist Gründer und Leiter der Akademie Bergstraße für Ressourcen-, Demokratie- und Friedensforschung. Er ist Autor mehrerer Bücher, darunter "StromMangelWirtschaft" (2020), "Kriegsmacht Deutschland?" (2018) und "Anleitung gegen den Krieg" (2016).

Inge Treber ist Mitarbeiterin der Akademie Bergstraße, zuständig für Marketing im Schwerpunkt "Versorgungssicherheit".

Frieda Sonnenstett ist Mitarbeiterin im Backoffice der Akademie Bergstraße.

 
 

 

 
 

Bitte Spenden Sie!

Für unsere aktuellen Arbeiten zum Thema Versorgungssicherheit und für unser
Forschungsprojekt:

Atlas der Kriege und Ressourcenkonflikte

 

 

Henrik Paulitz: StromMangelWirtschaft

Henrik Paulitz
StromMangelWirtschaft
Taschenbuch, Farbdruck
Akademie Bergstraße, 2020

 

Henrik Paulitz: Kriegsmacht Deutschland?

Henrik Paulitz
Kriegsmacht Deutschland?
Buch, DIN A4 Farbdruck
Akademie Bergstraße, 2018

 

Henrik Paulitz: Anleitung gegen den Krieg

Henrik Paulitz
Anleitung gegen den Krieg
Taschenbuch
Akademie Bergstraße, 2016
2. Aufl. 2017, 3. Aufl. 2019